Oficiální rozcestník cestovního ruchu turistického regionu Šumava de.gif, 0 kB en.gif, 0 kB
Logo Šumava Šumava


Počet zobrazených článků: 15 (z celkem 30 nalezených)

|0-15|15-30|

Deutsch

* Hofmanky von GerlovaHuť /Gerlhütte/ aus

Vydáno dne 23. 05. 2015 (1077 přečtení)

9 hofmanky de Ein leichter Ausflug von Gerlova Huť aus nach Nový Brunst, Stará hájovna /Altes Forsthaus/ und weiter nach Hofmanky.

Wir parken am Parkplatz in Gerlova Huť und an die Einstiegstelle, die etwa 300 m nach der Kreuzung mit der Straße der I. Klasse Klatovy – Železná Ruda liegt, kann man zu Fuß oder mit den Skiern entlang der Straße ankommen. Der echte Beginn ist dann am Wegweiser Gerlova Huť, an einer hölzernen Schutzhütte. Von hier läuft man auf einer ebenen Strecke nach Nový Brunst ins Tal unterhalb von Pancíř. Man findet da ein altes Haus an der Stelle der ehemaligen Glashütte.

Von Nový Brunst aus führt die Strecke allmählich hinauf durch den Wald zu den höher gelegenen Wiesen. Die Strecke biegt dort nach Südwesten und sie führt weiter durch den Wald nach Hofmanky. Man kreuzt die Stromleitung auf den Gipfel von Pancíř, geht an der Abbiegung der Regen-Quelle vorbei bis man an die Kreuzung Hofmanky kommt, wo ein erhaltenes Haus steht. Man befindet sich etwa 0,5 km von unserem Ziel Hofmanky – an der Zwischenstation des Sessellifts Špičák – Pancíř.


Celý článek... | Autor: MK |

Deutsch

* Nach Zlatý stoleček um den See Laka herum

Vydáno dne 23. 05. 2015 (600 přečtení)

8 Zlatý stoleček Die errichteten Strecken unseres Kreises beginnen direkt im Dorf Prášily hinter der ehemaligen Kirche nach rechts entlang der grünen touristischen Route.

Wir gehen bergauf zu ehemaligem Formberg, von hier aus durch die Schneise unter der Stromleitung bis zum Weg Vysoké Lávky – Hůrka. Im Abschnitt unter der Stromleitung wird die Qualität der Loipe oft schlechter, namentlich bei geringer Schneeschichte. Weiter gehen wir nach links entlang der Skistrecke bis zu den Wiesen in der Umgebung Hůrka.

Wenn wir wollen gerade in die Mitte der ehemaligen Glassiedlung (jetzt bleibt nur noch die Kapelle) ankommen, müssten wir etwa 400 m die Straße hinunter zu Nova Hurka nehmen. Wenn wir aber direkt an den See Laka und weiter zu Zlatý stoleček fortsetzen wollen, dann können wir gleich nach links wider den Strom des Baches Jezerní weitergehen. Der See Laka befindet sich im Unterschied zum See Prášilské fast an der Strecke und ihn unterlassen wäre ein großer Fehler. Der See Laka ist der kleinste, seichteste aber der höchst situierte See von allen gletscherartigen Seen Böhmerwaldes.


Celý článek... | Autor: MK |

Deutsch

* Um Polom herum

Vydáno dne 23. 05. 2015 (496 přečtení)

7 Kolem Polomu Der Parkplatz Gerlova Huť ist ein idealer Ausgangspunkt für die nächsten möglichen Ausflüge auf Skiern.

Einer der anspruchsvollsten führt uns um die Spitze Polom herum (1295 M über dem Meeresspiegel). Vom Parkplatz aus brechen wir ca. 1 Km auf, es wartet auf uns ein langer, milder Aufstieg entlang dem Hang des Hügels Sklářský, dann die Ausfahrt ändert sich zu einer bequemen Abfahrt entlang so genannter Polomska Autobahn, wo es noch am Rande der Straße die Schneise mit den ehemaligen Grenzsperren sichtbar ist.

Angenehmes Profil der Route führt uns an die Kreuzung Piket über Železná Ruda und auch zum Scheideweg Zámecký les. An diesem Ort endet für uns die anspruchslose Einleitungsphase unseres Ausfluges und wir beginnen einen Aufstieg zu dem höchsten Punkt der Route und zwar zum Bergsattel zwischen den Gipfeln Polom und Plesna.


Celý článek... | Autor: MK |

Deutsch

* Von Churáňov über Zlatá Studna (Golden Brunnen ) nach Horská Kvilda

Vydáno dne 23. 05. 2015 (1127 přečtení)

6 Zlatá studna Churáňov ist unter der skilaufenden Öffentlichkeit bekannt, vor allem dank des Skistadions, das im Jahre 1985 sogar der Austragungsort der Weltmeisterschaft im Langlauf Frauen wurde!

An das Stadion knüpfen Rennloipen von den Längen 1,2,3,4,5 und 7 Km, die aber allerdings durch ihr Profil beträchtlich anspruchsvoll und so bloß für Leistungssportler vorgesehen sind. Unser Ausflug beginnt allerdings am Skistadion, aber wir werden entlang seinem unteren Rand fahren in Richtung Naturdenkmal Malý Polec (Torfmoor) und weiter nach Zlatá Studna, die ehemalige Glassiedlung mit anliegenden Wiesen in der Mitte der tiefen Wälder, die in der Zeiten des Aufschwungs der Glasindustrie durch Entwaldung Böhmerwaldes entstanden. Von hier setzen wir weiter fort, entlang dem Waldweg „ Danielka„ bis zu Zhůří.


Celý článek... | Autor: MK |

Deutsch

* Černá hora (Schwarzberg) von Kvilda aus

Vydáno dne 23. 05. 2015 (469 přečtení)

5 ČErná Hora Die üblichste Variante der Strecke auf den Swarzberg beginnt in Kvilda.

Die Gemeinde Kvilda ist ein echtes Böhmerwald-Zentrum für Langläufer. Es startet da sogar der Šumava-Ski-Marathon jeden Februar. Es stehen da in Kvilda mehrere Parkplätze zur Verfügung. Direkt an der Einstiegstelle auf die Strecke liegt der Parkplatz am Kvildský-Bach am nördlichen Ende der Gemeinde.

Am Anfang läuft man an der breiten Ski-Magistrale am Seefilzentlang in der Richtung nach HorskáKvilda. Weiter geht es nach Filipova Huť (Erfrischung empfehlenswert)weiter nach Lovčí skála,Černohorská nádrž und Ptačí nádrž.

Diese Kreuzungen der touristischen Strecken tragen Namen nach früheren Klausen, die zur Aufbesserung der Wasserhöhe in den Bächen dienten. Nach Ptačí nádrž steigt man an der steilen Strecke nach Schwarzberg hinauf. Zur Belohnung bieten sich von oben aus wunderschöne Aussichten über die Šumava und den Bayerischen Wald und bei heiterem Wetter schaut man bis zu den beschneiten Alpen. tu!


Celý článek... | Autor: MK |

Deutsch

* Zadní Chlalupy, Rittsteig

Vydáno dne 23. 05. 2015 (440 přečtení)

4 rittsteig Die Route knüpft direkt auf den bereits beschriebenen Ausflug zum Schwarzen See an.

Die ist für sehr erfahrene Skifahrer gedacht und ist eine Fortsetzung der Reise bis zum Schwarzen See und weiter durch Abhang Svaroh und Ostrý, um das Naturschutzgebiet Bílá strž (in Winterzeit Zugang zum Wasserfall abgesperrt) zur Wegkreuzung Na Statečku, Pod Lovečnou, Lomnice und weiter über untergegangene Gemeinde Zadní Chalupy bis zum Ausgangspunkt in deutschem Rittsteig, der mit hiesigen Kreisen verbindet wird.

Die ganze Route führt entlang der roten touristischen Strecke und ist auch mit Skikennzeichnung markiert. Bei der Planung dieser Reise, sollte man aber zuerst an in einem der Informationszentren sicherstellen, ob und wann die letzte Änderung vorgenommen wurde. Die Route führt entlang dem desselben Weg hin und rück.


Celý článek... | Autor: MK |

Deutsch

* Von Stožec aus nach Bischofsreut und Haidmühle

Vydáno dne 23. 05. 2015 (1069 přečtení)

3 stožec de Wir probieren eine schöne, jedoch anspruchsvolle Strecke in einem gegliederten Terrain aus.

Auf der Strecke findet man abwechselnd gestreckte Waldwege und Abschnitte mit Bergwiesen und Weideländen. Die Route beginnt an der niedrigen Stelle des Kreises in Stožec. Das Parken ist hier auf dem Zentralparkplatz in der Mitte der Gemeinde problemlos (Beibehaltung der Loipen wird zum Teil von der Gemeinde aus der Parkgebühre finanziert), der Ausgangspunkt ist etwa 100 M entfernt (hinter der Brücke über Studená Vltava, in Richtung České Žleby).

Die ersten Aufwärmmeter führen entlang den Wiesen in Stozec, nach fast einem Kilometer biegen wir nach links entlang der Spur, der die Straße nach Zleby kreuzt und fängt allmählich steigen entlang der Magistrale Böhmerwald in Richtung Česke Žleby an. Auf dem halbem Weg nach České Žleby schließen wir uns auf ehemalige Grenzstreife der Straßensperren an und brechen wir nach links auf. Die Steigung fängt an ein bisschen schärfer zu werden.


Celý článek... | Autor: MK |

Deutsch

* Kreise Mauth - Finsterau

Vydáno dne 23. 05. 2015 (494 přečtení)

Eine interessante Alternative zu einem Ski-Ausflug ist es, den bayerischen Ferienort Mauth zu besuchen, wo Sie Ausflugskreise mit variablen Möglichkeiten der Verkürzung finden können.

Trotz der geringeren Höhenlagen sind hiesige Kreise meist gut beschneit, die Pflege über Loipen ist hochwertig und häufig. Empfohlener Parkplatz, der sich direkt neben dem Ausgangspunkt auf der Strecke befindet, ist mit Parkuhren ausgestattet und der Preis ist nicht zu schwindelnd (ca. 1 Euro / St). Die Ausflugskreise sind sehr gut markiert, Optionen reichen von 2 Km, 5 Km über 10 Km bis 17 Km und Fahrtrichtung ist nach Uhrzeigersinn empfohlen. Kürzere Strecken sind flacher, längere mehr anspruchsvollster durch ihres Profil.


Celý článek... | Autor: MK |

Deutsch

* Aus Modrava nach Březník

Vydáno dne 23. 05. 2015 (497 přečtení)

Die Strecke entlang dem Modravský-Bach zum Forsthaus Březník ist für Langläufer ein ideales Ausflugsziel.

Sie steigt allmählich hinauf und dieses Gebiet gehört zu den schneesichersten im ganzen Böhmerwald. Eineromantische Kulisse bildet der winterliche Bach mit Eis bedeckt. Zur Einstiegstelle gibt es 200 m vom Parkplatz – dieser Streckenabschnitt ist ein geräumter Weg, der befahrbar ist oder man muss die 200 m Skier tragen. Vom Parkplatz geht man etwa 70 m rechts und vom hiesigen Wegweiser biegt man nach links und nach etwa 150 m beginnt die gespurte Loipe. Nach 7 km der anspruchslosen Langlaufs öffnet sich das schmale Tal und wir befinden uns auf einer wunderschönen Wiese inmitten des Böhmerwaldes.

Im Süden sieht man den kahlen Berg Lusen (1.373 m ü.d.M.) und auf der anderen Seite heißt uns das ehemalige Forsthaus Březník willkommen. Die Stelle hat u.a. der Böhmerwald-Schriftsteller Karl Klostermann bezaubert und jeder Naturliebhaber fällt mit ihr auch in Liebe.


Celý článek... | Autor: MK |

Deutsch

* Glas und Brauchtum an der Glasstraße

Vydáno dne 11. 02. 2010 (3910 přečtení)

Bavorský les 1Bavorský les 2 10 Jahre Emmaus-Gang im Jahr 2010
Schon vor über 100 Jahren gingen die Theresienthaler Glasmacher am Ostermontag Emmaus. Sie zogen jedoch nicht zu einer Kapelle, sondern in die Wirtshäuser der Umgebung. Im Laufe der Zeit ging dieser Brauch verloren.
Seit 10 Jahren gehen die Zwieseler erneut, jedes Jahr am Ostermontag, nach alter Tradition „Emmaus“, jedoch nicht in die Wirtshäuser, sondern zur legendären Theresienthaler Glasmacherkapelle im Rotkot Wald. Der „Verein zur Erhaltung der Theresienthaler Glasmacherkapelle im Rotkot Wald“ übernahm mit Marita Haller und Christl Bachhuber und zusammen mit der katholischen Stadtpfarrkirche die Organisation für diesen schönen Brauch in den erwachenden Frühling.

Celý článek... | Autor: KU |

Deutsch

* Region von Prachatice

Vydáno dne 30. 03. 2006 (3907 přečtení)

Prachatitzer Region ist ein Ferienland sowohl für alle Natur- und Kulturliebhaber, Wanderer und Radfahrer, als auch Wassersportler und Wintersporttreibenden. Sie stellt eine abwechslungsreiche Landschaft dar: südböhmische Weiher im Netolice-Gebiet, Obstgärten um Lhenice, tiefe Forste am Boubín-Berg und Grenzwald mit Holzhauerdörfern, malerische Landschaften im Prachatitzer Vorgebirgsland und im Nationalpark Šumava. Vltava (Moldau)-Fluss wird zum Magnet für Kanufahrer, besonders die Strecke aus Lenora und Säumerbrücke nach Nová Pec. Besucher erfreuen auch über Naturlehrpfade (Seit 1967 gibt es z.B. den Bärensteig.), weiter über dichtes Netz der Radwege, etc. Es gibt hier u.a. den höchsten Berg des Böhmerwaldes - Plöckenstein 1378 m ü.d.M., eine der ältesten böhmischen Städte – Netolice, die höchstgelegene Gemeinde in Tschechien – Kvilda, die höchstgelegene Eisenbahnstation befindet sich in Kubova Huť.

Celý článek... | Autor: KV |

Deutsch

* Region von Domažlice

Vydáno dne 30. 03. 2006 (3839 přečtení)

Diese Region heißt Chodenland. Sie ist für Ursprünglichkeit und ihre volkskundlichen Eigenarten bekannt. Heute gehört sie zu den letzten Gegenden Tschechiens, wo alte Volkssitten, Sprachdialekt und Trachten lebendig sind. Dies ist einer der Gründe dafür, dass die Region heutzutage viele Besucher anzieht. Zudem werden die Gäste vor allem durch die Naturschönheiten des Böhmischen Waldes angezogen. Wander- und Radwege sind mit bayerischen Routen verbunden. Kultur-Liebhabern steht eine reiche Auswahl zur Verfügung: Unter Denkmalschutz stehende Stadt- und Dorfplätze, Burgen, Schlösser, Festungen und interessante sakrale Baudenkmäler. Das Sommerzentrum Babylon ist ein wahres Sport-Paradies, ideal fürs Baden, Wassersport, Wanderungen und Radfahren.

Celý článek... | Autor: KV |

Deutsch

* Region von Klatovy

Vydáno dne 30. 03. 2006 (3659 přečtení)

Diese Region gehört für ihre natürliche und historische Vielfältigkeit zum ausgesuchten Ziel für Motorradfahrer, Wanderer und Radfahrer, aber auch für Wassersportler. Alle Besucher finden da ein Erholungs- und Ferienland, das über manche Sommer- und Wintersportzentren verfügt. Sie lernen da viele Naturschönheiten kennen, die um Železná Ruda /Böhmisch-Eisenstein und im Nationalpark Šumava /Böhmerwald konzentriert sind: Gletscherseen inmitten Hochwald, geheimnisvolle Hochmoore und die Flüsse wie Vydra, Křemelná oder die goldbringende Otava. Alle Interessierten für Geschichte kommen in zahlreichen Burgen, Schlössern und Museen auf ihre Kosten. Sie können sowohl sakrale als auch technische Denkmäler besichtigen. Schöne Landschaftsbilder bieten sich von Aussichtstürmen und Ausblickpunkten.
In der Klattauer Region befinden sich u.a.: das größte tschechische Wasserschloss Švihov, die umfangreichste Burgruine Rabí, die höchstgelegene Königsburg Kašperk /Karlsberg, die meisten Böhmerwald-Seen, die Eisenbahn aus Klatovy nach Železná Ruda bohrt sich durch den längsten Tunnel - 1748 m.

Celý článek... | Autor: KV |

Deutsch

* Region von Český Krumlov

Vydáno dne 30. 03. 2006 (3864 přečtení)

Diese wunderbare Region ist für ihre vielfältige Schönheit bekannt. Jeder Besucher kommt hier auf seine Kosten: Erholung und Kultur, Sport und Unterhaltung, aber auch Gruppenreisen bieten sich an. Die mittelalterliche Stadt Český Krumlov zieht die ihre Besucher in ihren Bann. Das Flair ihrer vollständg erhaltenen Innenstadt hat außerordentlichen Charm. Krumau besitzt eine der größten Burg- und Schlossanlagen Mitteleuropas, die unter UNESCO-Denkmalschutz stehen. Andere Besucher werden durch das Lipno-Gebiet angelockt. Ein gut beschildertes Wander- und Radwegenetz, führt Sie in die beeindruckende Natur des Böhmerwaldes. Falls Sie Ihr Rad gegen en Boot tauschen möchten, können Sie die bekannte Flussroute von Vyšší Brod nach Boršov mit dem Kanu fahren. Im Winter bietet sich das nahegelegene Ski-Areal Kramolín an. Zu den lokalen Sehenswürdigkeiten zählen: Burgen Rožmberk, Dívčí Kámen und Vítkův Kámen, Klöster Vyšší Brod und Zlatá Koruna. Es wurde zur Tradition Passionsspiele in Hořice /Höritz im neuen Amphitheater zu spielen. Inmitten des Stifter-Landes stehen Sie in Horní Planá.

Celý článek... | Autor: KV |

Deutsch

* Der größte Nationalpark Tschechiens

Vydáno dne 30. 03. 2006 (5182 přečtení)

Šumava („Rauschender Wald“) bildet zusammen mit dem benachbarten Bayerischen Wald das umfangreichste zusammenhämngende Waldgebiet im Herzen Europas. Er wrd auch als „Grünes Dach Europas“ genannt. Die wertvollsten Teile dieses Naturjuwels werden im Nationalpark Šumava geschützt, auch wenn der bekannteste tschechische Urwald, der Boubín-Urwald, sich gleich daneben im Landschaftsschutzgebiet Šumava befindet.

Celý článek... | Autor: KV |

|0-15|15-30|

ŠKOLNÍ VÝLETY


I N F O C E N T R A

Tento web spravuje Regionální rozvojová agentura Šumava o.p.s.

Máte-li novinky a informace z dění v cestovním ruchu na Šumavě
nebo návrhy a připomínky k obsahu našich stránek,
rádi se je dozvíme,
kontaktujte nás prosím na e-mail kytlicova@rras.cz

Statistiky návštěvnosti

30.09.2018: Posezení s písničkou – Pěčnovanka / Horažďovice, KD
od 15 hodin. www.kdhd.cz

29.09.2018: Zakázaný Ovoce + Jaksi Taksi / Horažďovice, KD
koncert od 20 hodin. www.kdhd.cz

28.09.2018: Vojsko a četnictvo I. republiky / Prachatice, náměstí
ukázka vozidel náležejících k vojenským a ozbrojeným složkám 1. republiky, pohyb osob v dobových uniformách včetně slavnostního nástupu, přednášky na téma Četnictvo a četnická kriminalistika, opevnění hranic 1935 – 1938. www.prachatice.eu

28.09.2018: Svatováclavské oslavy / Klatovy, náměstí
svatováclavská jízda od 12 hodin a kulturní program. www.mksklatovy.cz

28.09.2018: Den věží a rozhleden / Javorník na Šumavě
Nadační fond Karla Klostermanna a Obec Vacov Vás zvou na krásnou akci na rozhledně s nejkrásnějším výhledem na celé Šumavě!www.javorniksumava.cz

07.09.2018: Šumavské Kašperské Hory / Kašperské Hory, náměstí
7. – 8. 9. 2018 / historické městské slavnosti, obří loutky, dobová módní přehlídka, historická auta, hudba, divadlo, jarmark, ohňostroj a další; oslavte s námi 100 leté výročí vzniku Československé republiky; www.kasphory.cz



jméno:
heslo:

Nová registrace


Šumavská zákoutí - 2
Šumavská zákoutí
zobrazení: 6306
známka: 1.00

Sudslavická naučná stezka - 13
Sudslavická naučná stezka
zobrazení: 6035
známka: 1.00

Srní a okolí - 8
Srní a okolí
zobrazení: 6750
známka: 0

Financování
logo Euregio
Aktualizace informací na tomto webu je spolufinancována Euroregionem Šumava-Jihozápadní Čechy
logo Jihočeský kraj
Aktualizace informací na tomto webu je spolufinancována Jihočeským krajem


Google+

www.info-sumava.cz v‘e o Šumavě na jednom místě